CDU (Partei) Herr Glawe, Herr Eifler

René Kröger                                                                                                                                                  22.09.2016
Klosterstrasse 17
18356 Fuhlendorf
Tel: 0177 43 62 52 1

Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Wirtschaftsminister
Herr Harry Glawe
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin

 

 

Investition in die Tourismusinfrastruktur von Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrter Herr Glawe,

sehr gerne würde ich in den nächsten 5 Jahren ca. 4,2 Mio. und einiges an „Know-how“ sinnvoll in die „Tourismus-Infrastruktur Mecklenburg-Vorpommern“ investieren.

Es wäre möglich, touristische-Einkommensbeträge im mehrstelligen Millionenbereich nach Mecklenburg-Vorpommern umzuverteilen, welche unter anderem hunderte Arbeitsplätze hier im Land sichern oder schaffen könnte.

Um eine mögliche Projektförderung zu nutzen, fehlt mir letztlich nur noch eine Stellungnahme Ihres Ministeriums.

Bitte schauen Sie sich die Unterlagen an und senden Sie mir wenn möglich, eine Stellungnahme zu dem Netzwerk-Projekt „Tourismus-Infrastruktur & Marketing-Organisation“ zu.

Anbei das Konzept der „Tourismus-Infrastruktur & Marketing-Organisation“ inklusive fachlicher,- und wirtschaftlicher Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen

René Kröger

Anbei :

Konzept

Die Antwort des Wirtschaftsministeriums:

keine Antwort des Wirtschaftsministeriums

Wir haben dann nochmal die Problematik sowie das Konzept, der CDU, dem Landtagsabgeordneten Herrn Eifler im Bürgerbüro Barth vorgestellt.


Keine Rückmeldung ob wohl mit den Tourismus verantwortlichen gesprochen wurde.


neuerdings (23.10.2017) ist Herr Dietmar Eifler Vorstandsvorsitzender bei LANDURLAUB Mecklenbur.g-Vorpommern e.V.


 

24.10.2017 Termin bei Eifler aufgrund seiner neuen Postion im Tourismus eingeholt.

Ergebnis des Gespräches: gegen die Beratung des Landes-Förder- Institutes LFI, den Antrag auf Förderung stellen, die Entscheidung abwarten und mit dieser Entscheidung sowie mit der ganzen Vorgeschichte (Unterlagen) um einen persönliches Gespräch bei Herrn Glawe bitten.

Zusätzlich könnte er mit Frau Hass, der Geschäftsführerin von Landurlaub sprechen.

Um in Erfahrung zu bringen, warum Teilnehmern bei einer 2.000.000€ Förderung (LandArt) durch das Wirtschaftsministerium, einfach durch Kooperationspartner des TMVs ausgetauscht wurden. Sie aber nicht intervenierte.

Da sie die Kündigung unterschrieb sollte sie hierzu ausführlich berichten können oder Unterlagen zur Einsicht bereitstellen können.

hierzu:

Abschlussbericht LandArt.............hier....................................

Auf Seite 16:

„Im Fokus von LandArt stand auch die online Buchbarkeit. …“, eigenartig nur dass das einzige Unternehmen welches aus dem Netzwerk/Wettbewerb/Bewerbung heraus dieses realisieren konnte, in der Förderung handlungsunfähig gemacht wurde, damit ein Kooperationspartner des TMV/Landurlaub e.V., welcher nicht an der Bewerbung/Wettbewerb teilnahm gefördert werden konnte. (Vetternwirtschaft)

Bei dem Unternehmen wurde der Gesellschafter nach der Förderung gewechselt, der Marktwert wurde auch mit der Förderung(min. 2.000.000€) schließlich gut ausgebaut, Konkurrenz handlungsunfähig gemacht, der Wettbewerb eingeschränkt. Da sich aber ein Europas größter Online Verlag schon länger neu positioniert, wird er nun dieser Unternehmen auch übernehmen. Da die 4. Macht im Staat, wirtschaftliche Ziele verfolgt, wird jegliche Berichtserstattung über Korruption und Vetternwirtschaft in diesem Bereich nicht in die Medien gelangen ;).

Wir verlieren dabei in Mecklenburg-Vorpommern sehr viel!!!

Aber nicht nur wir in MV, die anderen Bundesländer werden drunter auch leiden.


20.12.2017

der Termin zu Heute wurde wegen Krankheit auf Anfang 2018 verschoben, sollte sich wieder erwartend das Landesförderinstitut melden. Könnte ich aber telefonisch Herrn Eifler kontaktieren. 


11.01.2018

Der Termin wurde von Herrn Eifler auf 30.01.2018 verschoben.


11.01.2018 (per Mail an eifler@cdu.landtag-mv.de)

Sehr geehrter Herr Eifler,

wie telefonisch mit Ihrem Büro abgesprochen, wegen Ihrer Terminlichen Verschiebungen, die dringlichst benötigte Anfragen.

Ich benötige die Satzung des e.V. Landurlaub sowie eine Stellungnahme warum mir Frau Hass am 13.01.2014 eine Kündigungsbestätigung zusendete.

http://tourismusprojekt-mv.de/?p=186

Sie hatten angeboten auch hier nachzufragen.

Im Bezug zum Ablehnungsbescheid des LFI und der eigenartigen Kommunikation des Wirtschaftsministeriums.

http://tourismusprojekt-mv.de/wp-content/uploads/2017/10/LFI-Absage.pdf

&

http://tourismusprojekt-mv.de/

Ich benötige eine öffentliche Abfragen beim Wirtschaftsministerium:

Ich benötige eine Liste alle Förderungen in diesem Bereich der letzten 10 Jahre für:

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Infrastruktur

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Gewerbliche Wirtschaft

als Übersicht zusammengestellt nach:

Antragsteller,Unternehmensform, Projektort, Projektbeschreibung, Gesamtinvestition, Zuschuss, Experimentierklausel genutzt ja/nein.

 

Für alle geplanten Förderung in diesen Bereichen:

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Infrastruktur

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Gewerbliche Wirtschaft

als Übersicht zusammengestellt nach:

Antragsteller, Unternehmensform, Projektort, Projektbeschreibung, Gesamtinvestition, möglicher Zuschuss, Experimentierklausel ja/nein.

 

Für alle abgelehnten Anträge der letzten 10 Jahre in diesen Bereichen:

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Infrastruktur

*Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Gewerbliche Wirtschaft

als Übersicht zusammengestellt nach:

Antragsteller,Unternehmensform, Projektort, Projektbeschreibung, Gesamtinvestition, beantragter Zuschuss, Experimentierklausel Nutzung ja/nein, Inhalt Ablehnungsbegründung, Inhalt des Widerspruchs, Inhalt der weiteren Ablehnung.

 

Wie viele Mittel wurden seit 10 Jahren, jährlich nicht abgerufen?

Gab es Rückläufer und wenn ja, warum und in welcher Höhe, aus welchem Projekt.

Wie viele Mittel stehen für die nächsten Jahre bereit?

 

Ich benötige sehr dringend einen Termin bei Herrn Glawe am besten dann mit Herrn Eifler zusammen.

 

Mit freundlichen Grüßen

René Kröger


Januar 2018

ich erhalte keine Angaben, Herr Eifler (CDU) hat wohl mit den Beteiligten gesprochen, aber gibt keine Informationen heraus uns möchte sich auch nicht positionieren. Er kann wohl nichts unternehmen. Der Termin mit ihm wäre somit überflüssig und kommt nicht zu Stande.


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.